WolfartKlinik – Abteilung für Orthopädie und Sportmedizin

Spitzensportlern aus aller Welt ist die WolfartKlinik ein Begriff. Und das nicht von ungefähr. Modernste, hochpräzise Behandlungstechniken und interdisziplinäre Rehakonzepte sorgen für das, worauf es bei jedem Sportler nach einer Verletzung ankommt: Die schnelle Wiederherstellung seiner Sportfähigkeit.

Moderne Medizin in besonderem Rahmen

1956 eröffnete der Chirurg Dr. Fritz Wolfart mit 45 Jahren seine eigene Klinik in München Gräfelfing. Er folgte keinem geringeren Anspruch, als ein Krankenhaus einzurichten, in dem der Arzt die volle Verantwortung trägt, in dem Patienten und Mitarbeiter sich wohl fühlen und die bestmögliche Medizin verwirklicht werden kann. Ein Anspruch, dem die Wolfartklinik bis heute Rechnung trägt. Das Ärzteteam der Abteilung Orthopädie und Sportmedizin steht in renommierten Sportlerkreisen synonym für herausragende fachliche Kompetenz, wenn es um die konservative und operative Behandlung von akuten und chronischen Sportverletzungen und Überlastungsschäden geht. Ob Spitzen-, Amateur-, oder Freizeitsportler - ihnen allen geht es nach einer Verletzung in erster Linie um Wiederherstellung ihrer Sportfähigkeit. Ist nach Kreuzbandriss, Sprunggelenksdistorsion, Meniskusschaden oder Schulterluxation die volle Belastbarkeit wieder möglich?

Moderne hochpräzise OP- und Behandlungstechniken und eine enge interdisziplinäre Zusammenarbeit zwischen Ärzteteam und Physiotherapeuten, wie die Wolfartklinik sie bietet, garantieren eine schnelle Rückkehr auf das vorherige Leistungsniveau. Bei Knorpelschäden am Knie zum Beispiel setzen die Münchner Spezialisten auf die Kombination Autologe Chondrozytentransplantation, kurz ACT und NOVOCARD 3D. Arthroskopisch werden dem gesunden Gelenkknorpelbereich Zellen entnommen. Diese im Speziallabor vermehrt und nach einigen Wochen reimplantiert. NOVOCARD 3D verkürzt die Zeit zwischen Zellentnahme und Reimplantation deutlich. Vorteil solcher Hightech-Methoden ist das Entfallen lange Aufenthalte in Rehakliniken. Die Rückkehr ins Berufsleben, ins Training ist nach kurzer Zeit möglich.

von links nach rechts: Dr. med. Alois Englhard, Dr. med. Erich H. Rembeck, Dr. med. Tim Kinateder, Dr. med. Georg Öttl

Zusätzlich zu diesem hohen medizinischen Standard profitieren Patienten der Wolfartklinik von deren Belegarztsystem. Die Ärzte der orthopädisch-sportmedizinischen Abteilung sind in Gemeinschaftspraxis niedergelassen und belegen Betten zur Ausführung notwendiger chirurgischer Eingriffe. Patienten kennen ihren Arzt also bereits vor der OP. Dass bei diesem Anspruch an Medizin und Betreuung, Atmosphäre und Ausstattung der Klinik dem Angebot eines Sterne-Hotels entsprechen, sei nur der Vollständigkeit halber erwähnt.

Weitere Informationen:

Abteilung für Orthopädie und Sportmedizin
in der WolfartKlinik
Waldstraße 7
82166 Gräfelfing bei München
Tel. 089 / 85 870

www.wolfartklinik.de


Sportmedizin München
Nymphenburger Straße 108a
80636 München
Tel. 089 / 12 92 033

www.sportmedizin-muenchen.de


Das Ärzte-Team der Abteilung für Orthopädie und Sportmedizin:
- Dr. med. Alois Englhard
- Dr. med. Erich H. Rembeck
- Dr. med. Georg Öttl
- Dr. med. Tim Kinateder

Praktizierende Mannschaftsärzte des TSV 1860 München, der SpVgg Unterhaching e.V. , des Tennis Davis Cup Teams und der deutschen Ski-Nationalmannschaft