Vivantes Komfortkliniken – beste Medizin und bester Service

Eine einzigartige Kombination aus Hochleistungsmedizin und gehobenen Komfortstandards setzt neue Maßstäbe in Berlin

Vivantes Komfortkliniken

Rund 13.000 Mitarbeiter, darunter 1.500 hochspezialisierte Fachärzte, mehr als 110 Fachkliniken und rund 100 universitär hochdekorierte Professoren versorgen an neun Klinikstandorten jährlich ein Drittel aller Patienten in Berlin – das sind mehr als 450.000 Behandlungen pro Jahr. Mit dem Ziel, das Gesundheitsnetzwerk von Vivantes mit Service und Komfort auf Hotelstandard zu verknüpfen, wurde die Vivantes Komfortklinik GmbH gegründet. Das Besondere: Durch ihre Lage in ummittelbarer Nähe der Klinikstandorte können die Komfortkliniken am Humboldt-Klinikum und am Klinikum Spandau im Unterschied zu anderen Anbietern im Privatkliniksektor, die Hochleistungsmedizin von Vivantes bzw. der Stadt Berlin mitnutzen. Und umgekehrt stehen Service und Qualität der Unterkunft der Komfortkliniken für die Patienten hochspezialisierter medizinischer Koryphäen, wie beispielsweise für Prof. Ebert, Klinik für Gynäkologie und Geburtsmedizin, oder den international renommierten Chirurgen Prof. Köckerling, Klinik für Chirurgie - Visceral- und Gefäßchirurgie, zur Verfügung.

Breites medizinisches Leistungsspektrum und gebündeltes Know-how

Die Vivantes Komfortkliniken bedienen sich der einzigartigen Möglichkeit von Vivantes, über die Größe und Verbreitung und die Bündelung von Leistungen besondere medizinische Kompetenzeinrichtungen an den Klinikstandorten zu betreiben. Der Spezialisierungsgrad wird durch die Netzwerkstruktur maximiert: Die Vivantes Ärzte behandeln und operieren meist bedeutend mehr Patienten mit ähnlichen Problemen als ihre Kollegen in anderen Kliniken. Davon profitieren vor allem die Patienten, denn das steigert und sichert die Qualität. Die Vivantes Komfortklinik kann damit fast die gesamte Palette der medizinischen Bedürfnisse abdecken und der Patient erhält schnell den Spezialisten, den er benötigt. Natürlich werden in die Behandlung auch niedergelassene Ärzte und Rehabilitationseinrichtungen eingebunden.

Die geräumigen Ein- und Zweibettzimmer sind mit umfangreichen Kommunikationsmedien direkt am

Gehobener Standard in puncto Service und Komfort

Mit der Eröffnung der Vivantes Komfortkliniken am Humboldt-Klinikum und am Klinikum Spandau setzt der Krankenhauskonzern völlig neue Maßstäbe bei der Unterbringung und im Service. Beides ist dem Niveau von Hotels mit gehobenem Standard angeglichen. So sind die geräumigen Ein- und Zweibettzimmer mit umfangreichen Kommunikationsmedien direkt am Bett ausgestattet. Auch architektonische Details wie der Buffet- und Loungeberich, große Untersuchungsräume sowie eine hochwertige Innenraumgestaltung sorgen für eine entspannte Atmosphäre. Darüber hinaus erhalten die Patienten eine fachlich kompetente, persönliche Betreuung durch die Chefärzte sowie durch das speziell geschulte medizinische Fachpersonal. Mit Extras wie die Aufnahme auf der Station, Speisen à la carte, Massageservice oder Wäscheservice unterstreichen die Komfortkliniken ihren besonderen Anspruch.

Deutsche Spitzenmedizin für Patienten aus der ganzen Welt

Die Innovation und Zuverlässigkeit von Vivantes als einer der führenden deutschen Gesundheitskonzerne sowie die Kombination von Spitzenmedizin mit herausragendem Service ist auch für ausländische Patienten interessant. Speziell für diese wachsende Patientengruppe gibt es das in dieser Form einzigartige „Patient Therapy Program“. Es umfasst die Diagnostik und Behandlung ausländischer Patienten in Deutschland in den hochspezialisierten Einrichtungen von Vivantes, einen fairen Preis, die Vorteile einer mehrsprachigen Administration und natürlich die Vorzüge der Metropole Berlin. So erwartet diese Patientengruppe die persönliche Beratung im Vorfeld, die Organisation der gesamten medizinischen Behandlung natürlich inklusive VIP Airport-Transport, Unterbringung von Angehörigen bzw. Visumsbeschaffung und vieles mehr.

(v.l.) Prof. Dr. med. Dr. phil. Dr. h.c. Andreas D. Ebert, Chefarzt der Klinik für Gynäkologie und Geburtsmedizin am Vivantes Humboldt-Klinikum; Prof. Dr. med. Ferdinand Köckerling, Chefarzt der Klinik für Chirurgie - Visceral- und Gefässchirurgie am Vivantes Klinikum Spandau

Die Vivantes Komfortklinik GmbH betreibt folgende Klinik-Standorte:

Komfortklinik am Vivantes Humboldt-Klinikum
Am Nordgraben 2
13509 Berlin
Tel. 030 / 130 - 12 10 81
E-Mail Komfortklinik-HUK@vivantes.de

Komfortklinik am Klinikum Spandau
Neue Bergstraße 6
13585 Berlin
Tel. 030 / 130- 13 10 00
E-Mail Komfortklinik-KSP@vivantes.de


www.vivantes.de

 

Leistungsschwerpunkte - Die Vivantes Netzwerk für Gesundheit GmbH verfügt u.a. über folgende Zentren und Schwerpunkte:
- ein Zentrum für affektive Erkrankungen
- ein Zentrum für Brusterkrankungen
- ein Zentrum für Endometriosebehandlung
- drei Diabeteszentren
- zwei Zentren für Endoprothetik
- ein Zentrum für Gefäßmedizin
- ein Zentrum für Herz-Rhythmusstörungen
- ein Zentrum für Infektiologie und HIV
- ein Zentrum für Leber
- und Endokrine Chirurgie
- ein Zentrum für Wirbelsäulenerkrankungen
- ein Zentrum für Beckenbodenerkrankungen
- ein Thoraxzentrum
- drei Tumorzentren- ein Zentrum für Männermedizin
- zwei Perinatalzentren
- ein Zentrum für Hand-, Plastische und Ästhetische Chirurgie
- Gesundheits-Check
- Aeromedical Center
- und viele mehr ...